Umsetzung von Umfeldbeleuchtung mit LED-Leuchten

Für die sogenannte Vorfeld- oder Umfeldbeleuchtung, mitunter als Geländeausleuchtung bekannt, wurden früher Halogenleuchten eingesetzt. Aufgrund ihrer Vorteile ist man jedoch zu LED-Leuchten für die Umfeldbeleuchtung übergegangen.

 

Was ist Umfeldbeleuchtung?

Bei der Umfeldbeleuchtung handelt es sich um eine Unterart von Arbeitsscheinwerfern an und auf Fahrzeugen. Die Umfeldbeleuchtung liegt zwischen der Nahfeldausleuchtung (20-40 m Reichweite) und der weitreichenden Ausleuchtung (40-150 m Reichweite) und soll die Umgebung beispielsweise eines Feuerwehrfahrzeugs großflächig ausleuchten, um so einen sicheren Einsatz auch bei Nacht zu gewährleisten.

 

Umfeldbeleuchtung bei Einsatzfahrzeugen

Umfeldbeleuchtung bei einem Feuerwehr-Einsatzfahrzeug

Bei Einsatzfahrzeugen wie Krankenwagen und Feuerwehrfahrzeugen gelten meist strenge gesetzliche Bestimmungen. Hier zählt jedes Detail, vor allem in lebensbedrohlichen Situationen. Mehr über die Beleuchtung von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr erfahren Sie hier: LED-Beleuchtung für Feuerwehr-Fahrzeuge

 

Umfeldbeleuchtung LKW & Nutzfahrzeuge

Umfeldbeleuchtung von Einsatz- und Nutzfahrzeugen

Im Falle von Lastkraftwagen und anderen Nutzfahrzeugen dient die Umfeldbeleuchtung nicht nur dazu, nächtliche Be- und Entladungen einfacher zu machen, sondern wird sie unter Einsatz von Bewegungssensoren mitunter auch dazu genutzt, Unbefugte abzuschrecken, die sich dem LKW nähern.

Welche Leuchten eignen sich als Umfeldbeleuchtung für LKWs?

Eingesetzt werden können Streifenleuchten sowie teilweise auch Strahler, die direkt auf die Außenseite des Fahrzeugs gerichtet sind. Lange Lichtleisten mit über 1000 Lumen können großflächig und homogen das Gelände rund um den LKW ausleuchten. Für punktuelle Ausleuchtung bieten sich bewegliche Strahler mit engerem Abstrahlwinkel an.

Folgende Eigenschaften sollten LED-Leuchten zur Umfeldbeleuchtung von LKWs erfüllen:

- 1000 Lumen Lichtstärke
- Blendfreiheit
- Einfache Installation und Konnektierung mit dem Stromkreis des LKWs
- Betriebsspannung ca. 10 VDC
- Schutzgrad IP65 oder höher (geschützt gegen Wasser und Staub)

Eine Leuchte, diese Eigenschaften erfüllt und daher bestes zur Umfeldbeleuchtung geeignet ist, ist die LED-Leuchte F-25S mit Aluminiumgehäuse und Nachtlichtfunktion.

Geeignete Beleuchtung für Innenräume von Kühlfahrzeugen

LED-Innenbeleuchtung in einem Kühlfahrzeug

Einige Arten von Transportern, wie Kühlfahrzeuge, benötigen Innenleuchten, die besonderen Anforderungen gerecht werden müssen, beispielsweise sehr niedrigen Temperaturen standhalten müssen. Oft können Kühllaster die Temperatur im Laderaum auf -25° Celsius oder weniger herunterregeln, gewöhnliche Leuchten können hier versagen.

Eine leuchtstarke und robuste Deckenleuchte, die extremer Kälte mühelos standhalten kann, ist also unverzichtbar bei jedem Kühlfahrzeug. Mit einer Heavy-Duty-LED-Leuchte, die bis zu -40° Celsius standhält, ist man auf der sicheren Seite.

 

Beratung zur Beleuchtung von Nutzfahrzeugen

Die Frensch GmbH ist unter anderem spezialisiert auf LED-Beleuchtungen für generelle Nutzfahrzeuge, Stadt-/ Reise-/ Minibusse, KEP-Fahrzeuge (Kurier; Express; Paket) sowie Kühlfahrzeuge.

Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Beleuchtungsmöglichkeiten mit LED-Leuchten: welche am besten geeignet sind, welche Beleuchtungsstärke optimal ist und welche innovativen Möglichkeiten es beispielsweise durch den Einsatz unterschiedlicher Farben und Automatisierungen gibt.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren