Neuigkeiten von FRENSCH

Erweiterung der Produktionsräume

Anfang Mai sind die Bauarbeiten an unserer Hallenerweiterung gestartet. Damit werden die Produktionhallen um 300 m2 erweitert. Wir freuen uns jetzt schon auf den Bezug im Herbst 2019.

Um den wachsenden Bedarf an unseren Produkten noch besser abdecken zu können, war es für uns nur logisch, den Produktionsprozess Vergusstechnik in neue Räume auszulagern. Die neuen Produktionsäume sind technisch auf dem allerneuestes Stand. Vollklimatisiert in nahezu Reinraumtechnik. Durch diese neue Struktur wird die Prozesskette beschleunigt und wir können so noch schneller auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren: so Achim Frensch, Geschäftsführer der Frensch GmbH.

Gießen der Bodenplatte Die Wände stehen
Gießen der Bodenplatte. Die ersten Wände stehen ... Der Rohbau steht.

Neue Profilsystemleuchte F-100

Die klassischen Leuchtstofflampen haben lange ausgedient. Trotzdem brauchen wir viel Licht in kompakter Bauform. Und da setzt FRENSCH neben der F-30 und F-40 auf die neu entwickelte Profilsystemleuchte F-100. Das individuell anpassbare System ist erhältlich in verschiedenen Langen und Ausstattungen. Die vollvergossene HD-Variante ist zudem auch noch wasserdicht. Die Anwendungsgebieter dieser schicken und lichtstarken LED-Leuchte sind Arbeitsplätze, z.B. bei Landmaschinen und Bussen oder Steuerplätze bei Booten und Yachten. Die wasserdichte HD-Variante kann sehr gut dort eingesetzt werden wo extreme Bedingungen vorhanden sind. Lassen Sie sich von unserem Sales-Team beraten.

Mehr Bilder und technische Ausstattung finden Sie hier: F-100 und F-100HD


Weihnachten 2018

Die FRENSCH GmbH macht vom 22.12.18 bis einschließlich 01.01.19 betriebliche Weihnachtsferien.
Bitte beachten sie, dass in dieser Zeit keine Warenannahme und kein Versand erfolgt. Der letzte Versandtag ist der 21.12.2018. Wir sind ab dem 02.01.2019 wieder für sie da.

Die FRENSCH GmbH wünscht allen Geschäftspartner eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch.


Qualitäts- und Umweltmanagement

Die Qualität, die Umwelt und die Kundenzufriedenheit steht bei Frensch an erster Stelle. Darum stellten wir uns auch 2018 der Rezertifizierung nach DIN ISO EN 9001:2015 für den Bereich des Qualitätsmanagement und der Neuzertifizierung für das Umweltmanagement nach DIN ISO EN 14001:2015. Beide Bereiche wurden von Tervis-Zertifizierungen erfolgreich im Juli 2018 auditiert. Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns am Herzen und die Zertifizierung ist ein weiterer Baustein in der Sicherstellung von hoher und konsistenter Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Zudem ist für uns ein nachhaltige Produktion unserer Leuchten zum Schutze der Umwelt sehr wichtig.

Download Zertifikat DIN ISO EN 9001:2015

Download Zertifikat DIN ISO EN 14001:2015


Die neue F-90 ab sofort lieferbar

Die neu entwickelte Aufbauleuchte wird aus schlagfestem, UV beständigem nicht brennbarem Polycarbonat gefertigt. Sie ist mit und ohne Schalter lieferbar. Ziel der Entwicklung war ein optimiertes Preis/Leistungsverhältnis. Das Lumen pro € Verhältnis gepaart mit der bekannten Qualität aus unserem Hause ist äußerst attraktiv. Fragen Sie Ihre Sonderkonditionen an.

Mehr Infos finden Sie auf unserer Website: F-90


IAA Hannover 2018

Vom 20. bis 27. September 2018 findet die weltweit wichtigste Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität, die 67. IAA Nutzfahrzeuge, in Hannover statt. Die Firma Frensch präsentiert die neuesten Entwicklungen in Sachen LED-Fahrzeugleuchten für den mobilen Fahrzeugbau. Ob Innenleuchten für Busse und Transporter oder Arbeits- und Sicherheitsleuchten für Nutzfahrzeuge.

Besuchen sie uns in der Halle 26, Stand 27A. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Weitere Informationen finden sie auf: www.iaa.de


Neue F-70 Arbeitsraumleuchte

Mit der F-70 hat Frensch eine robuste Arbeitsleuchte für den mobilen Fahrzeugbau entwickelt. Konzipiert für den Einsatz als Deckenleuchte für KEP-Fahrzeuge, Trailer, Kühltransporter oder Fahrerkabinen.

Dank ihres speziellen Gehäuses und des neu entwickelten Magnetschalters kann die Heavy-Duty-Variante in Maschinen- und Motorräumen eingesetzt werden. Überall dort, wo erhöhte Umweltanforderungen bestehen.

Zu ihren Features gehören:
- Gehäuse aus schlagzähem UV stabilisierten PC
- blendfreie Präzisionsoptik mit 400 Lumen LED Power
- patentierter 12I24 V Dualvolt Schaltkreis
- beleuchteter Magnetschalter

Erleben sie die neuen Leuchte auf der Metstrade in Amsterdam oder schauen sie auf unsere Website.


Die neue ECO-Serie von Frensch.

Ob in Trailern, Anhängern oder Fahrzeuginnenräumen, überall wird gutes Licht benötigt. Daher erweitert Frensch kontinuierlich sein Angebot mit, speziell für den mobilen Fahrzeugbau entwickelten, LED-Fahrzeugleuchten. Ab sofort ist die neue LED-Aufbauleuchte der ECO-Serie erhältlich. Eine LED-Leuchte in drei verschiedenen Designs und Ausstattungen. Alle drei Varianten verfügen über neueste LED-Technik und besitzen einen EMV zertifizierten Multivolt-Schaltkreis (10-30 V). Zudem besitzen die Leuchten eine hohe Systemeffizienz bei homogener, blendfreier Lichtverteilung und hohem Farbwiedergabewert. Erhältlich sind die Leuchten ohne, mit beleuchtetem 3-Stufen DimTouchSensor oder Bewegungssensor. Zusätzlich sind alle Leuchten wasserdicht nach IP67 und sind somit auch witterungsunabhängig.

Hier geht es direkt zu den Leuchten: ECO 9101 - ECO 9102 - ECO 9103

ECO 9103 mit Bewegungssensor ECO 9102 mit DimTouchSensor ECO 9101 mit DimTouchSensor

Schweizer Bushersteller setzt auf Frensch

Der schweizerische Bus hersteller HESS AG (www.hess-ag.ch), einer der Marktführer im Bereich Bus- und E-Mobilität, setzt in seiner neuesten Busgeneration auf die energiesparende LED-Technik aus dem Hause Frensch. Das durchlaufende Lichtband im Fahrgastraum wird mit unserer adaptiven Leiterplatte
F-50 ausgestattet. Durch die Modulbauweise ist die F-50 in ihrer Länge sehr flexibel und individuell einsetzbar. Ihre Stärken ist ihre Dimmbarkeit und die Halblichtschaltung. Dadurch kann das Licht individuell zur Fahrsituation im Fahrgastraum geschaltet werden. Einzelne Bereich des Fahrgastraumes, wie zum Beispiel Dreh- oder Gelenkpunkte werden zusätzlich durch den Einbauspot F-19 ausgeleuchtet.

 


Die neue F-40 Profilsystemleuchte

Die konsequente Weiterentwicklung in Sachen Profilsystemleuchte ist die neue F-40 aus dem Hause Frensch. Ein echtes Arbeitstier in Sachen Licht. Ausgestattet mit mächtig Lichtpower gepaart mit ihrem schicken Design ist sie die ideale Leuchte für die verschiedensten Anwendungen. Ob als Arbeitsplatzleuchte oder als Raumleuchte bringt sie Licht dorthin wo sie es benötigen. Aktuell ist sie in Längen von 500 mm bis zu 1805 mm erhältlich. Auf Kundenwunsch können wir hier auch Längen bis zu 3000 mm realisieren. Ein besonderes Merkmal ist die neu entwickelte Dualvolt-Schaltung. Die F-40 erkennt automatisch ob 12 Vdc oder 24 Vdc angeschlossen sind und regelt sich dadurch ganz automatisch.


ZUWACHS IN DER FRENSCH LEUCHTENFAMILIE

Zwei neue Leuchtenserien haben wir in unser Programm aufgenommen.
Die F-30 LED Stream ist variabeles Aufbau Profilsystem, welches in verschiedenen Längen angeboten wird. Ausgestattet mit warmweißen, kaltweißen und RGB-LEDs ist sie in Sachen Licht extremst flexibel. Sie findet ihren Einsatz in Rettungswagen, Feuerfahrzeugen, Bussen und mobilen Verkaufswagen.

Neu im Programm auch der F-19 Mini. Ein Einbau-LED-Spot der sich am großen F-19 designtechnisch orientiert. Mit seinen knappen 17 mm Einbautiefe und einem Durchmesser vom 75 mm eignet er sich sehr gut für den Fahrer- und Einstiegsbereich oder in Decken mit wenig Platz. Die runden Dekorringe gibt es aktuell in weiß, chrom, schwarz, nickel und grau. Ab Herbst erscheint der Dekorring auch im eckigen Quattrodesign.


ERWEITERUNG UNSERER FERTIGUNGSSTRASSE

Made in Germany. Das ist für die Frensch GmbH nicht nur eine Floskel, dass wird auch so gelebt. Neben weiterem Personal, haben wir uns entschlossen, zwei weitere Bestückungsautomaten anzuschaffen. Somit wurden unsere Kapazitäten erhöht und wir können unsere Kunden noch schneller und flexibler bedienen. Oder besser: Made by FRENSCH.